Wie sehen Inserate bei Urbyo aus?

Qualität und Transparenz – Anzeigen bei Urbyo zeigen Käufer:innen auf einen Blick, was sie beim Kauf eines Anlageobjekts erwartet.

Jede:r Käufer:in bei Urbyo soll bei uns alle Infos erhalten, die er oder sie für eine durchdachte Kaufentscheidung brauchen. Unser Inserate sind daher so aufgebaut:

  1. Standort, Quadratmeteranzahl und Kaufpreis
  2. Stadtteil/Region
  3. Anzeigen-ID
  4. Basisdaten:
    Wir listen alle wichtigen Zahlen auf, die für den oder die Käufer:in relevant sind. Dazu gehören neben dem Kaufpreis die Nebenkosten und die Anfangsrendite, sowie Kalkulationen, basierend auf den Finanzierungsgrad. 
  5. Fotos & Videos:
    Besichtigungen sind für alle Parteien anstrengend – besonders, wenn es sich lediglich um Kapitalanlageobjekte handelt. Um Mieter:innen vor zig Besichtigungen zu verschonen und Käufer:innen eine Weltreise zu ersparen, gibt es den Urbyo Foto Service. Wir erstellen auf Wunsch Fotos von innen und außen und virtuelle 3D-Touren. Das Ganze kostet dich übrigens nichts. Wenn du also Interesse daran hast, melde dich bei uns und wir koordinieren gemeinsam mit den bestehenden Mieter:innen einen Fototermin. Ansonsten arbeiten wir aber auch mit bestehenden Fotos der Immobilie. 
  6. Objekteinschätzung:
    Auf Basis der Objektunterlagen, die du uns zukommen lässt, geben wir den Urbyo Käufer:innen eine Einschätzung des Investmentpotenzials. Die Kriterien hierfür sind der Kaufpreis pro Quadratmeter, die Bruttomietrendite, die Bevölkerungsprognose sowie der Zustand der Immobilie
  7. Objektdetails:
    Zum guter Letzt erwähnen wir den oder die zuständige:n Makler:in und geben weitere Details mit, wie die Lage, den Grundriss, den Investitionsrechner und FAQ

Du siehst also: Wir gehen mit Liebe zum Detail an unsere Inserate heran. Aber es lohnt sich – denn du hast zum Schluss eine Anzeige, auf die du stolz sein kannst. Und kannst dir im weiteren Prozess erheblichen Aufwand sparen.