Abschreibungen

Allgemein sind Abschreibungen Steuervorteile, die den Wertverlust reduzieren sollen. Als Vermieter:in kannst du Kosten steuerlich abschreiben, die dir durch deine Anlageimmobilie entstanden sind: beispielsweise den Kaufpreis. Den kannst du mit 2 % jährlich abschreiben – und das über 50 Jahre lang. Aber auch die Notar- und Gutachterkosten oder die Grunderwerbsteuer können steuerlich abgeschrieben warden.